Maulwurfshügel BUGA 2005

Ein begehbarer Maulwurfshügel aus Holz und Erde für die Besucher der BUGA 2005

Grundlage der eigenwilligen und höchst spannenden Konstruktion des Gang- und Höhlensystems aus Holz und Erde ist das sogenannte Möbiusband. Sich in den Untergrund wühlen wie ein Maulwurf, all das können Besucher auf der BUGA 2005. Sie wandern auf verschiedenen Ebenen und Gangsystemen durch die Erde.

Entwurf: wawa-architekten, München

Bauzeit
2005

Kategorie
Freizeitbauten
Holztafel- / Holzständerbauweise

Entwurf + Planung
Wawa Architekten, Eching
www.rockdesign.de

Fotos
Eckhart Matthäus
www.em-foto.de